Warenkunde: Hackfleischspezialitäten vom Grill

Rezeptewelt - Warenkunde -Die Rezeptewelt – Warenkunde: Hackfleischspezialitäten vom Grill, Basiswissen für jeden Grillmeister. Klein, aber fein – getreu diesem Motto wird Gehacktes in der Grillküche immer beliebter.

Bei gegrilltem Hackfleisch denkt man zuallererst an Hamburger, jene flachen Rindfleisch-Hacksteaks, die zwischen spezielle Hamburger-Brötchen gelegt und mit Salatblättern, Tomaten, Zwiebeln, Käse und Tomatenketchup garniert serviert werden. Sie sind mittlerweile der Hit einer jeden Grillparty, insbesondere natürlich für Kinder.

Hackbällchen und traditionelle Frikadellen eignen sich ebenfalls zum Grillen – aber Hackfleisch hat noch vieles mehr zu bieten: In bunter Reihenfolge mit verschiedenen Gemüsesorten (z.B. Paprika, Mais, Zucchini) auf Spieße gesteckt, ergeben Hackfleischbällchen eine dekorative und vor allem leckere Hackfleisch-Variante.

Größere Bällchen lassen sich aber auch gut mit Lauch umwickelt grillen. Aus der jugoslawischen Küche kennen wir Cevapcici, kleine sehr pikant gewürzte Hackfleischröllchen. Eine besondere Delikatesse ist außerdem gegrilltes Baguette oder Gemüse mit Hackfleischfüllung.

Im Handel ist zumeist nur Rinder- oder Schweinehackfleisch bzw. gemischtes Hack erhältlich. Es wird aus grob entsehntem und entfettetem Muskelfleisch hergestellt. Besonders pikant schmecken Hackfleischspezialitäten aus Lammfleisch. Gehacktes Lammfleisch müssen Sie zumeist vorher bestellen – es lässt sich aber auch leicht zuhause aus Lammschulter oder Lammkeule herstellen, indem man das zuvor parierte Fleisch durch einen Fleischwolf dreht.

Damit Grillgerichte aus Hackfleisch beim Rösten nicht auseinanderfallen, muss die Hackfleischmasse gebunden werden. Dazu wird sie mit ganzen Eiern oder Eigelb verrührt und zusammen mit Zwiebeln und Gewürzen gut durchgeknetet, bevor man die Hackfleischmasse mit nassen Fingern zu Bällchen, Klopsen oder Cevapcici formt.

Hackbällchen, die auf Spieße gesteckt werden, können noch zusätzlich in Mehl gewälzt werden. Wer aber ganz sicher gehen will, dass die Hackfleisch-Spezialitäten beim Grillen keinen Schaden nehmen, sollte Hackbällchen, Frikadellen und Hackspieße auf Alu-Pfännchen rösten.

Unser Dip-Tipp:

Das letzte i-Tüpfelchen einer jeden Hackfleisch-Spezialität ist natürlich der richtige Dip. Wie wär’s mit einem selbstgemachten Tsatsiki aus Quark,einem guten Olivenöl, Saurer Sahne, geraspelten Gurken und Knoblauch?

Artischocke hilft, Gegrilltes besser zu Verdauen

Es heißt zwar immer wieder, Grillen sei eine besonders fettarme Zubereitung, trotzdem können Grillgerichte ganz schön viel Fett enthalten: über die Marinade, Saucen und Beilagen kommen selbst bei magerem Fleisch größere Mengen Fett auf uns zu. Und das kann ganz schön auf den Magen schlagen. Hier hilft ein Verdauungscocktail aus 0,2 l Tomatensaft und 2 EL Artischocken-Presssaft.

Die Wirkstoffe der Artischocke verbessern die Fettverdauung und regen den Gallenfluss an. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, am besten mit Obst- oder Gemüsesaft mischen. Um seine volle Wirkung zu entfalten, sollte Artischocken-Presssaft etwa eine Viertelstunde vor der Mahlzeit getrunken werden. Den gesunden Saft gibt es in Apotheke und Reformhaus, beispielsweise von Schoenenberger.

***

Text: Wirths PR

Warenkunde: Hackfleischspezialitäten vom Grillhttp://www.rezepte.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde-.jpghttp://www.rezepte.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde--180x180.jpgTeam RezepteGrillenWarenkunde19.07.2014,Aktuell,Basiswissen,Hackfleischspezialitäten vom Grill,Kochen,Küchen-Basics,News,Rezepte,Warenkunde,www.die-rezeptewelt.deWarenkunde: Hackfleischspezialitäten vom Grill Die Rezeptewelt - Warenkunde: Hackfleischspezialitäten vom Grill, Basiswissen für jeden Grillmeister. Klein, aber fein - getreu diesem Motto wird Gehacktes in der Grillküche immer beliebter.Bei gegrilltem Hackfleisch denkt man zuallererst an Hamburger, jene flachen Rindfleisch-Hacksteaks, die zwischen spezielle Hamburger-Brötchen gelegt und mit Salatblättern, Tomaten, Zwiebeln, Käse und Tomatenketchup...Lecker kochen und backen geht mit uns ganz einfach ...