Warenkunde: Schwäbische Leberspätzle 

Rezeptewelt - Warenkunde -Die Rezeptewelt – Warenkunde zum Thema Schwäbische Leberspätzle!

Innerhalb der schwäbischen Küche sind Leberspätzle eine besondere Spezialität. Zur Herstellung des Spätzleteiges nimmt man frische Schweineleber, Eier, Speck, Semmelbrösel und Mehl und schmeckt den Teig mit Zwiebeln und Gewürzen ab.

Leberspätzle sind nicht nur eine hervorragende Suppeneinlage – mit Eiern in der Pfanne angebraten, zu Kartoffelsalat oder mit Sauerkraut erhält man köstliche Hauptgerichte.

***
Text: Wirths PR

Warenkunde: Schwäbische Leberspätzlehttp://www.rezepte.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde-.jpghttp://www.rezepte.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde--180x180.jpgTeam RezepteRezeptewelt-AktuellWarenkunde19.07.2014,Aktuell,Die Rezeptewelt,Küchen-Basics,Rund um die Küche,Schwäbische Leberspätzle,Typische Deutsche Küche,Warenkunde,www.die-rezeptewelt.deWarenkunde: Schwäbische Leberspätzle  Die Rezeptewelt - Warenkunde zum Thema Schwäbische Leberspätzle!Innerhalb der schwäbischen Küche sind Leberspätzle eine besondere Spezialität. Zur Herstellung des Spätzleteiges nimmt man frische Schweineleber, Eier, Speck, Semmelbrösel und Mehl und schmeckt den Teig mit Zwiebeln und Gewürzen ab.Leberspätzle sind nicht nur eine hervorragende Suppeneinlage - mit Eiern in...Lecker kochen und backen geht mit uns ganz einfach ...